Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Vorgespräch mit Basisdatenerhebung

In einem Vorgespräch können wir einander kennenlernen.

Ich informiere Euch über die Möglichkeiten der Hebammenbetreuung im allgemeinen und meinem Betreuungsangebot. Danach klären wir den individuellen Betreuungsbedarf.

Bei gegenseitigem Einverständnis zur Betreuung unterschreiben beide Seiten einen Behandlungsvertrag. Ich lege einen Dokumentationsbogen an, befrage euch  zu eurem bisherigen Schwangerschaftsverlauf und möglichen Vorerkrankungen. Es gibt die Gelegenheit Fragen zu Geburtsort und ambulanter Geburt usw. zu stellen und ihr erhaltet Infomaterial. 

Bei einem Vorgespräch finden keine Untersuchungen und Hilfeleistungen bei Schwangerschaftsbeschwerden statt. Dazu kann ein zusätzlicher Termin vereinbart werden.

Ein Vorgspräch mit Basisdatenerhebung dauert insgesamt ca. eine Stunde und findet derzeit bei Euch zu Hause oder per Videotelefonie statt.

Bitte beachtet, dass die Krankenkassen nur einmalig ein Vorgespräch und eine Leistungsauskunft mit Basisdatenerhebung bezahlen. Werden diese Leistungen mit weiteren Hebammen in Anspruch genommen, gelten sie als Privatleistung und müssen selbst bezahlt werden.