Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Somatic Experiencing (SE)®, eine Methode zur Bewältung von Trauma

https://www.somatic-experiencing.de/

 

Achtsame Geburtsvorbereitung mit MBCP (Mindfullness Based Childbirth and Parenting) mit Clarissa Schwarz 

 www.clarissa-schwarz.de

 

Traumaarbeit mit Säuglingen durch Heilpraktikerin Stefanie Schönberg

www.das-prickelnde-leben.de

 

 In der Beratungsstelle Familienzelt in Berlin-Prenzlauerberg, bietet Tanja Sahib eine Gruppe für Mütter nach traumatischer Geburt an.

http://www.familienzelt-berlin.de/gruppen/

 

Buchtipps zum Thema:

Tanja Sahib

Es ist vorbei - ich weiß es nur noch nicht -Bewältigung traumatischer Geburtserfahrungen

 

Peter Levine

Sprache ohne Worte -Wie unser Körper Trauma verarbeitet und uns in die innere Balance zurückführt.

Belastende Erfahrungen rund um die Geburt

Seit Beginn meiner Tätigkeit als Hebamme begegnen mir immer wieder die Themen "Angst vor der Geburt" und " Geburt und Mutterschaft als belastende oder enttäuschende Erfahrungen".

Gesprochen wird selten darüber, Scham, Schuldgefühle oder die Angst (oder manchmal auch Tatsache), nicht ernst genommen zu werden, verhindern häufig eine Heilung der seelischen Verletzungen und die Rückkehr in die eigene Kraft.

Wenn eine Geburt traumatisch verläuft – aus welchen Gründen auch immer , kann diese Verletzung tief sitzen und langfristige Folgen haben. Das eigene Selbst- und Mutterbild kann erschüttert sein, der Körper erscheint taub oder wund, das eigene Kind fremd. Eine Spirale aus Selbstvorwürfen, Enttäuschung oder Wut kann erschöpft und einsam machen.

Als Hebamme wird man während Hausbesuchen und in der Geburtshilfe immer wieder Beobachterin dieser Belastungen oder mit deren Auswirkungen konfrontiert.

 

Somatic Experiencing® (SE®) 

 Um eine qualifizierte Begleitung anzubieten, habe ich eine 3-jährigen Ausbildung in Somatic Experiencing® absolviert und im August 2016 erfolgreich abgeschlossen. ( bei Anne Janzen&Heike Gattnar)

SE® ist eine Methode entwickelt von Dr. Peter Levine. Sie wird angewendet zur Bewältigung belastender oder traumatischer Ereignisse und deren Prävention.

Eine genaue Beschreibung der Methode, Ausbildungsumfang und -inhalt findet ihr unter dem Link im dunkelroten Feld auf dieser Seite oben links. Oder  hier ein Infoclip zu Somatic Experiencing, leider nur auf Englisch verfügbar:

https://www.youtube.com/watch?v=nmJDkzDMllc

 

Weitere von mir besuchte Fortbildungen zu diesem Thema:

Hebammenbegleitung bei psychischen Krisen vor und nach der Geburt (Tanja Sahib/Dr. Capobianco)

Hospitation im Familienzelt in der Gruppe für "durch die Geburt traumatisierte Mütter" (Tanja Sahib)

Workshop zum Film "Kaiserschnitt-eine traumatische Geburt" (Judith Raunig)

 

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Seit dem 1.12.2017 bin ich auch als Heilpraktikerin für Psychotherapie zugelassen, mein Angebot dazu finden sie auf unter

www.geburt-gefuehle-trauma.de

Meine Tätigkeit als Heilpraktikerin für Psychotherapie richtet sich an alle, die psychotherapeutische Unterstützung zu Mutterschafts- und FrauenThemen mit der Methode Somatic Experiencing suchen. Heilpraktikertätigkeit ist eine Privatleistung und wird nicht von der Krankenkasse bezahlt.

 

Hebammenbegleitung zu diesem Thema

Ich biete Hebammenhilfe in der Schwangerschaft und im Wochenbett mit den gelernten Methoden zu unten folgenden Themen an. 

  • Angst vor der Geburt
  • bei belastenden Umständen/Erfahrungen in der Schwangerschaft
  • im Wochenbett nach belastenden Geburtserfahrungen
  • bei Symptomen wie z.B. Schlafprobleme, Verstimmung, ambivalente Gefühle zum Kind, Schmerz an der (Kaiserschnitt-) Narbe, immer wieder an die Situation denken müssen usw. . .

In der Begleitung nutze ich das Gespräch, angeleitete Aufmerksamkeit auf den Körper, Übungen zur Entspannung und Selbstregulation zur Stärkung der Mutterschaft.

Meine Arbeit als Hebamme beinhaltet keine Psychotherapie und ersetzt diese auch nicht.  

Auch Frauen, die von einer anderen Hebamme in den anderen Bereichen der Schwangerschaft und des Wochenbett betreut werden können Termine  dazu bei mir wahrnehmen, vorausgesetzt meine zeitliche Verfügbarkeit.

Spricht euch mein Angebot an, meldet euch bei mir über das Kontaktformular unten zur Terminvereinbarung oder bittet eure Hebamme mit mir Kontakt aufzunehmen. Die Termine finden dann nach Vereinbarung im Raum der Elternschule am Urbanklinikum in Kreuzberg statt.